News
2016 2015

Archiv 2015
archives 2015


   
 
21. Dezember 2015
  Papageno programmiert (neues Schülercamp)
Instrumentenbau und Klanglabor, vom 15. bis 20. Februar 2016, findet wieder ein Papageno Schülercamp statt …

Papageno code (workcamp reload)

Learn the craftmanship of music instrument creation and the handling of historical radios as sounding source …
              … weiterlesen to read on
 
29. November 2015
  „Die Tür ins Unbekannte“
Kryshn gibt den Stab weiter, Quatsch … er begleitet Stefan Johansson … am 17. Januar 2016, 18 Uhr gehts los.

"The dOor to the unKnow
n"
The tour brought Stefan and Kryshn to a number of cities and stages. On January 17th 2016, 6pm, they will be at JohannesHof … splendid …
              … weiterlesen to read on
 
9. November 2015
  Papageno proGrammiert
Zeige was in dir steckt – mit Löffelbohrer und Computer
12 auf einen Streich und 6 als Zuschlag. Wir waren ein toller und verrückter Haufen an Schülern und Dozenten …

the pApageno cOde
What do you prefer – to drill or to compute? Best in class project and still something is missing. The right tune …
              … weiterlesen to read on
 
28. Oktober 2015
  8er Kurs TaiJi
Der Mühlstein und der Baum
Wie geht das zusammen? Manche haben Spitzweg vor Augen, andere Grimmsche Märchen im Kopf. Aber viel älter und nicht weniger fantastisch ist diese Kunst …

after eight taiJi
Thursday night to slow down.
Have we got the power to shake off the daily worries, to relax and to get the strength of an old tree. We invite you to ease with teas ...
              … weiterlesen to read on
 
07. Juli 2015
  TaiJi
Eine Übung, die man nur von Ferne kennt – TaiJi. Eine Folge von Bewegungen, ein Gleiten … und immer dieser Schatten. Irene Wessling kommt für 4 Termine in den JohannesHof und gibt eine Einführung in die Kunst des Schattenboxens.

TaiJi
Imagine a group of people moving like ghosts across the floor, the meadows or in the forest. It happens in the far east everyday. Test the feeling, the fun and your body – visit the TaiJi workshop …
              … zum Projekt to project
 
07. Juli 2015
  LokaLaden und FlohmarktTag
Am 21. Juni waren sie zu Gast – Produzenten, LokaLadenpioniere, Flohmarktsleute und Besucher. Es war ein großes Hallo bei Kaffee und Kuchen. Und es wurde gut geölt …

loCal Joint day
There has been quite some "trade" giving the little a bit of a taste about business. The adults enjoyed the conversation and had the chance to get a flavour of "Na, sowas" …
              … weiterlesen to read on
 
12. Juni 2015
  „Die sAiten dEr Welt“
Was geschah mit Krishn Kypke und Sitar … jetzt nachlesen über den Abend voller Geschichten und Musik.

"Strings Of the woRld"
Read more about the Kypke night of colorful music and stories.
              … weiterlesen to read on
 
26. Mai 2015
  MarGits frIsch
Die Eulendorfer Landwirtschaft Pönisch bereitet sich wieder auf eine Schlachtung vor. Steaks und Würste ... jetzt bestellen und die frische Ware im JohannesHof abholen.

bUtchers deLight
Havent had a fresh piece of meat on the roast for some while. Order finest products from the Pönisch farm and get the taste.
              … weiterlesen to read on
 
21. Mai 2015
  Glaubenskurs
Der Glaubenskurs der Schwestergemeinden Bockendorf/Langenstriegis und Pappendorf umfasst 10 Veranstaltungen. Jeden Freitag trifft sich eine konstante Gruppe, um sich zum Thema Glauben, Gott etc. auszutauschen.

Christianity workshop
Besides Charity, Christianity is more. What that could be and its importance to every single individual is reason to meetings of a dedicated circle of people.
              … weiterlesen to read on
 
29. Apr 2015
  „Na, SOwas“ - LokaLe Produkte und TreFF
Die bekannten Fragen im Supermarkt - wieviel kostet das, wo kommt das her, ist es frisch, was ist da drin? Bis auf den Preis, weiß keiner so richtig die Antworten. Die Kontrollmöglichkeit durch den Kunden sehr eingeschränkt. Wir machen das jetzt anders ...

"na, soWAS" - loCal joint
Choosing goods from local production gives you a better chance to control product quality than any label information. Additionally, you support producers in the region. And with 'Na, sowas' it is all fesh ... next door to your neighbours.
              … zum Projekt to project
 
29. Apr 2015
  TReppen: „kleIne schriTTe machEn“
Es gibt viele Wege nach Rom ... und in den JohannesHof, aber der eigentliche Haupteingang wird im Moment bewacht. Auch die Stufen der Kellertreppe sind fast zu gefährlich, um sie zu nutzen ... „für Bergsteiger/Kletter mit sicherem Tritt“ würde auf Wanderschildern stehen. Und wie kommt dann das gute Bier, der Wein, der Käse aus dem Keller ...?
Wir suchen Unterstützung für die Renovierung der Treppen.

Stairs: "To enLightenmenT"
For now the recommended entrance to JohannesHof is the back door. It is kind of barrier free and save to use. The main door is currently for angels only. Also the stairs to the cellar scream for renovation. For now, it basically reminds of Peak District scrambling ...
We seek support for the stairs renovation project.
              … zum Projekt to project
 
29. Apr 2015
  ein hEißes projekt: „La§ die schornstEine raucheN“
Laut schwarzem Mann müssen die Schornsteine saniert werden. Zu lose ist der Putz, zu porös die Ziegel. Und eigentlich sieht der Herd doch recht interessant aus? Aber für die kommenden Projekte muss der neue Küchenofen kleiner und effektiver sein ...

hot Stuff: "wOrkinG stoVes in winTer"
The Jim Chimney says: "Renovate the chimneys! They are shabby and dangerous." Alright then. The kitchen stove is a true ice breaker. Everybody gets kind of sentimental looking at it. However, there needs to be a smaller and more efficient one to suit projects to come.
              … zum Projekt to project
  Seiten sides:  
 
Dank an Thanks to: müllerhof Logo Bunte Kuh zuckerimkaffee Logo Bunte Kuh Logo Bunte Kuh