Logo Johanneshof
Projekt Treppe
Support YoUr local heros

Die Kulturwerkstätten JohannesHof benötigen dieses Jahr eine vollbiologische Kleinkläranlage (KKA), um entstehende Schmutzwässer aus Küche und Sanitärbereich zu reinigen. Anders droht die Schließung durch die Behörden! Und da es eine Finanzierungslücke von 3000 Euro gibt, gehen wir mit dem Klingelbeutel rum.

Bitte unterstütze uns durch:
1) eine Spende auf das Vereinskonto oder
2) einen Beitrag über die crowdfunding Plattform Startnext


 


Zusatzinfo
Liebend gern würden wir einfach nur weiter Soziokultur machen. Uns um generationsübergreifende Veranstaltungen kümmern und helfen die pflegetechnische Grundversorgung hier in Bockendorf und Umgebung zu organisieren. Beides Themen, die unserere Region attraktiver machen. Aber das Leben ist kein Ponyhof, also krätscht eben mal jemand rein. In unserem Fall ist das eine Behörde und das auf höchstkönglichen Beschluss. Laut Plan wird Bockendorf nicht an ein Abwasserentsorgungssystem angeschlossen. Ab dem 01. Januar 2016 gelten aber neue Einleitungsrechte für Abwässer. Eine entsprechende Genehmigung bekommt man nur für Abwässer der Güteklasse C. Für uns heißt das - eine vollbiologische Kleinkläranlage muss gekauft, eingegraben und angeschlossen werden. Zudem kommen Folgekosten für Wartung und Betrieb. Für uns heißt das - wir müssen Geld investieren, das der Verein nicht hat. Soziokultur ist wichtig aber eben kein Dukatenschei..., stillt aber Bedürfnisse ...

     



An inn needs of course a good beer supply and, equally important, a functional sewage system. At the moment it works with a 3 chamber concret sewage plant for the waste collection. The plant gets emptied if needed. If that is the case, the local waste water company sends an orange lorry which stinks like crazy. That smell reminds you what your metabolic system produces.
However, as the collection system is not state of the art anymore, regulators demand a fully biological clearance of the waste. In other words, the JohannesHof needs a sewage plant and sanitary system. A price offer indicated cost to be around 5500 Euro.
Without such renovation the whole project 'Kulturwerkstätten JohannesHof' is at risk as the law enforces the disengagement of drainage systems which are not up-to-date. That means the JohannesHof will sink in its own waters... and than we all life in a yellow submarine. HELP!


  
Kulturwerkstätten JohannesHof
Bank: Sparkasse Mittelsachsen
IBAN: DE80870520000190026510
BIC: WELADED1FGX
Kulturwerkstätten Johanneshof Hauptstraße 29, 09661 Hainichen / OT Bockendorf
Mail stift.joho@gmail.com Internet kulturwerkstaetten-johanneshof.de
Google Maps Johanneshof Facebook Like